Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

Die KOGNOS BIBLIOTHEK ist ein Produkt des Kognos Verlags, der seit 1990 hochwertige Nachschlagewerke und Software in den Bereichen Management, Finanzen, Technologie und Recht publiziert.

In der KOGNOS BIBLIOTHEK erscheinen zu einzelnen Themen Multimedia-Publikationen, die jeweils aus einem Net-Magazin (Online-Magazin), einem Net-Book (Online-Handbuch) und/oder ergänzenden Printprodukten (Letter, Hard- und Softcover-Bücher) bestehen.

Die Autoren des Verlags sind in ihren Fachbereichen ausgewiesene Experten. Das Lektorat des Verlags sichert in Kooperation mit führenden Vertretern von Theorie und Praxis (Peer Review) die Qualität der Inhalte.

Die nachfolgenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Kognos Verlag und Institut e.K. , Dr. Peter Braun, Alemannenweg 31, 86391 Stadtbergen bei Augsburg („Verlag“) gelten für sämtliche über die Webseite unter der URL www.net-bibliothek.de, bzw. deren zugeordneten URLs, wie z.B. www.kognos-rating.dewww.zukunftsrating.de, www.storyfy.com oder www.storyfy.de, sowie den dazugehörigen Unterseiten („Webseite“) angebotenen Dienste, insbesondere auch für die Bestellung von Abonnements der jeweiligen Produkte.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Verlag und Nutzer gelten ausschließlich die nachfolgenden Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. Davon abweichende Bestimmungen erkennt der Verlag nur an, soweit ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt wurde.

I. Nutzung

1. Freier und kostenpflichtiger Zugriff

Das jeweilige Net-Magazin sowie die Gliederung, sowie die Inhaltsverzeichnisse der Kapitel oder Artikel des Net-Books sind frei zugänglich. Die sonstige Nutzung des Net-Books ist den Abonnenten vorbehalten. Bestellungen eines Abonnements dürfen nur durch Personen durchgeführt werden, die mindestens 18 Jahre alt sind.

2. Vertragsschluss

Ein Abonnement-, Kauf- oder Nutzungsvertrag kommt mit dem Absenden des Registrierungsformulars durch den Nutzer und mit Erhalt der Bestätigung durch den Verlag zu den Bestellbedingungen (Anmelde-, bzw. Registrierungsbedingungen) der einzelnen Produkte, spätestens jedoch mit Freischaltung des Nutzerkontos und Zugriffs zum jeweiligen Net-Book zustande. Die nach Eingang der Bestellung beim Verlag verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebots zum Vertragsschluss durch den Verlag dar. Der Verlag behält sich die Annahme des Angebots insbesondere für den Fall vor, dass auf der Webseite Schreib-, Druck- oder Rechenfehler enthalten sind, die Grundlage des Angebots des Nutzers geworden sind und für den Fall zwischenzeitlicher Preisanpassungen vor.

3. Abrechnung und Preise

3.1 Die Abrechnung und die Preise für die Nutzung der einzelnen Leistungen richtet sich nach den Bestellbedingungen (Anmeldung/Registrierung) der jeweiligen Produkte und sind auch dort ersichtlich. Sämtliche Preise verstehen sich einschließlich der geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Maßgeblich ist diejenige Preisangabe, die zum Zeitpunkt der Bestellung veröffentlicht ist. Sollte während der Laufzeit des Abonnements eine Erhöhung des Bezugspreises eintreten, so ist vom Zeitpunkt der Erhöhung an der jeweils gültige Bezugspreis zu entrichten. Der vorausgezahlte Abonnementpreis ist für den Zeitraum der Vorauszahlung garantiert und kann nicht erhöht werden. Bezugspreiserhöhungen werden vom Verlag vor Wirksamwerden auf der Webseite angekündigt.

3.2 Die Zahlung wird bei Erhalt der Rechnung fällig. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Freischaltung des Zugangs zum Net-Book. Die Zahlung kann je nach Produkt per Überweisung oder per Lastschrifteinzug erfolgen, wenn der Abonnent den Verlag damit beauftragt und dem Verlag Kontonummer, Bankleitzahl und Kontoinhaber bekannt gibt.

3.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Abonnenten nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verlag unbestritten sind. Außerdem ist der Abonnent zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

4. Registrierung/Bestellung

4.1 Der Nutzer wählt im Rahmen der Registrierung seine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) aus und erhält danach per E-Mail eine Bestätigung mit der Aufforderung, sich durch Aktivierung eines Links auszuweisen. Bei der Registrierung ist die Angabe von Namen, Adresse, einer vom Abonnenten genutzten E-Mail-Adresse sowie eines frei gewählten Benutzernamens und Passworts erforderlich.

4.2 Bei der Registrierung hat der Nutzer korrekte und vollständige Angaben zu machen. Bei Änderungen sind die Daten zu aktualisieren. Für Schäden, die durch unvollständige bzw. unrichtige Angaben gegenüber Dritten entstehen, hat der Nutzer den Verlag freizustellen.

4.3 Nach Prüfung durch den Verlag wird der Zugang zum Net-Book freigeschaltet. Damit kann für die Dauer des jeweiligen Abonnements auf das komplette Net-Book zugegriffen werden.

4.4 Benutzername und Passwort sind persönlich und geheim zu halten. Der Abonnent ist nicht berechtigt, anderen Personen Benutzername und/oder Passwort zur Nutzung des Net-Books zu überlassen. Jeder Abonnent trägt die vollständige Verantwortung für Aktivitäten unter seinem Benutzernamen. Für Schäden, die aus unbefugtem Zugang entstehen, haftet der Verlag nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Der Verlag behält sich vor, den Zugang zum Net-Book zu sperren, wenn durch das Verschulden des Abonnenten ein Missbrauch der Zugangsdaten erfolgt.

5. Änderung von Abonnementdaten

Eine rechtzeitige Bearbeitung und Umstellung von Abonnementdaten, insbesondere Zahlungsart usw., kann nur dann gewährleistet werden, wenn die Mitteilung mindestens zehn Tage vorher beim Verlag eingeht. Entsprechende Mitteilungen richten Sie bitte an: info@kognos.de

6. Kündigung des Abonnements

6.1 Das Abonnement kann vom Abonnenten jederzeit ausschließlich schriftlich (per E-Mail, Telefax oder Brief an Kognos Verlag und Institut e.K, Alemannenweg 31, 86391 Stadtbergen, Fax: 0821-437834, E-Mail: info@kognos.de) zum Ende der jeweils laufenden Nutzungsperiode gekündigt werden. Die Nutzungsperiode beginnt mit der Freischaltung des Zugangs zum Net-Book und dauert je nach Produkt 1, 3 oder maximal 12 Monate. Der Bezug verlängert sich jeweils um den gleichen Zeitraum, wenn die Nutzung nicht vor Ablauf der jeweiligen Nutzungsperiode gekündigt wird.

6.2 Unabhängig davon ist der Verlag jederzeit berechtigt, das Abonnement des Nutzers mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn der Abonnent mehrfach durch gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt und diesen Verstoß auch nach Mahnung mit Fristsetzung nicht beseitigt, bzw. den Verstoß wiederholt.

II. Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Kognos Verlag und Institut e.K, Alemannenweg 31, 86391 Stadtbergen, Telefon: 0821-4339003, Fax: 0821-437834 oder E-Mail: info (at) kognos.de

2. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

3. Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

III. Inhalte der Webseite

1. Der Verlag ist in der Gestaltung der auf der Webseite angebotenen Inhalte frei und jederzeit berechtigt, deren Inhalte und Struktur sowie diese Nutzungs- und Geschäftsbedingungen zu ändern, einzuschränken, zu erweitern. Hierzu gehört auch, bestimmte Angebote und Dienste kostenpflichtig zu gestalten oder einzustellen.

2. Normalerweise steht die KOGNOS BIBLIOTHEK, also auch jedes Net-Book (Online-Handbuch) jeden Tag 24 Stunden zur Verfügung. Leider können wir nicht ausschließen, dass der Zugang aus technischen Gründen eingeschränkt ist. Der Verlag übernimmt insbesondere keine Gewährleistung für technische Mängel, z.B. für die ständige und ununterbrochene Funktionsfähigkeit und Verfügbarkeit der Webseite und ihrer Inhalte insgesamt oder einzelner auf dieser bereitgestellter Dienste. Der Verlag behält sich zudem das Recht vor, den Zugang zu Inhalten der Webseite oder der Webseite insgesamt zur Durchführung von Wartungsarbeiten vorübergehend zu unterbrechen.

IV. Pflichten der Nutzer

1. Nutzeraktivitäten, die darauf ausgerichtet sind, die Webseite funktionsuntauglich zu machen oder zumindest deren Nutzung zu erschweren, sind verboten und können zivil- und strafrechtlich verfolgt werden. Untersagt sind insbesondere Maßnahmen, welche die physikalische oder logische Struktur der Dienste beeinflussen können.

2. Die Inhalte und Services der Webseite dürfen nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet werden. Jeder Nutzer verpflichtet sich, das Recht der Bundesrepublik Deutschland einzuhalten.

3. Die überwiegenden auf der Webseite veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Den Nutzern ist es ohne Einwilligung des Verlages nicht gestattet, fremde Inhalte in irgendeiner Form zu verwerten, insbesondere diese zu kopieren, zu verkaufen, zu verleihen oder in anderer Weise zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben oder zu bearbeiten.

4. Abweichend von vorstehender Ziffer 3 kann der Nutzer alle Inhalte, auf die er Zugriff hat, bis auf Widerruf durch den Verlag zu persönlichen oder nicht kommerziellen Zwecken mit einem Hinweis auf die jeweilige Quelle, z.B. www.net-bibliothek.com, www.kognos-rating.dewww.zukunftsrating.de www.storyfy.com oder www.storyfy.de in nutzereigenen, kostenfreien Angeboten (z.B. selbst betriebene, nicht kommerzielle Webseiten, Blogs) verwenden. Die Weitergabe von ausgedruckten Dokumenten ist nicht gestattet. Eine unmittelbare oder mittelbar Nutzung der Inhalte für kommerzielle Zwecke, insbesondere das Kopieren und Weiterverkaufen, darf nur mit Zustimmung des Verlages erfolgen.

5. Abweichend von Ziffer 3 kann der Nutzer zudem alle Inhalte zu persönlichen oder nicht kommerziellen Zwecken weiterverarbeiten. Insbesondere kann er die im Mitgliederbereich angebotenen Vorlagen mit Hilfe seiner Anwendungsprogramme beliebig weiterverarbeiten. Dies gilt nicht für die der Plattform zugrunde liegende Technik (Software-Programm). Beim Zitieren von Inhalten ist eine Quellenangabe erforderlich.

6. Die abrufbaren Daten dürfen nicht systematisch gesammelt und/oder für kommerzielle Zwecke genutzt werden. Die automatisierte Nutzung von Net-Magazin und Net-Book mit Hilfe von "Robots", "Crawlern" oder anderer Software ist untersagt.

7. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe von Inhalten außerhalb dieser Regelungen oder der gesetzlichen Ausnahmetatbestände (z.B. im Urheberrecht) ist nicht gestattet und strafbar.

V. Gewährleistung

1. Trotz gewissenhafter Prüfung nach bestem Wissen und Gewissen, können weder Verlag noch die Herausgeber die Gewähr für die fachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität aller Angaben geben. Der Verlag gewährleistet nicht, dass die Dienste der Webseite jederzeit erreichbar, aktuell und die Inhalte korrekt sind. Es kann insbesondere zu Schreib- und Tippfehlern, insbesondere auch bei der Angabe von Preisen in einer Werbung, kommen.

2. Wenn auf der Net-Magazin bzw. Net-Book-Plattform Verweise oder Links auf andere Internet-Seiten erfolgen, können wir für die Inhalte dieser Seiten keine Verantwortung übernehmen. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten dieser verlinkten Seiten. Kognos Verlag und Institut haben hierauf keinerlei Einfluss und machen sich diese Inhalte nicht zu Eigen.

VI. Haftung

1. Der Verlag haftet unbeschränkt für Schadensersatzansprüche aus Pflichtverletzungen, sofern diese auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

2. Der Verlag haftet auch für leichte Fahrlässigkeit sofern eine Pflicht verletzt ist, welche für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalspflicht). Kardinalspflichten sind solche, die der Vertrag nach seinem Sinn und Zweck dem Abonnent gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Abonnent regelmäßig vertrauen darf.

3. Die Schadensersatzhaftung ist auf vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt. Der Verlag haftet nicht für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und entgangenen Gewinn.

4. Diese vorstehende Haftungsbegrenzungen gelten nicht bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, in Fällen der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung, im Falle einer gesetzlichen Garantiehaftung, wie zum Beispiel nach dem Produkthaftungsgesetz, oder für die Haftung aus einer vertraglich übernommenen verschuldensunabhängigen Garantie.

5. Die Haftungsbeschränkungen für den Verlag gelten auch für seine gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkungen gemäß diesem Abschnitt umfassen ferner sämtliche vertraglichen und nicht vertraglichen Ansprüche, die in Zusammenhang mit der Bestellung des Abonnements entstehen.

VII. Datenschutz

Unsere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier. 

VIII. Sonstiges

1. Für das Vertragsverhältnis mit dem Abonnenten einschließlich dieser Nutzungs- und Geschäftsbedingungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist – soweit gesetzlich zulässig - Landgericht Augsburg.

2. Erfüllungsort für alle zwischen dem Verlag und dem Abonnenten bestehenden Rechtsverhältnisse ist Stadtbergen.

3. Änderungen und Ergänzungen zum Vertrag einschließlich Nebenabreden und Änderungen dieser Klausel bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für diese Schriftformklausel.

4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. In einem solchen Fall werden die Vertragsparteien die ungültige Bestimmung durch eine zulässige Bestimmung ersetzen, die den Zweck der ungültigen Bestimmung bestmöglich erreicht. Entsprechendes gilt, wenn sich eine ergänzungsbedürftige Vertragslücke ergeben sollte.

5. Diese Bedingungen sind in ihrer aktuellen Version unter der URL www.kognos-rating.de abrufbar. Vorversionen werden vom Verlag gespeichert. Die Bedingungen stehen ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung. Wir wünschen allen Nutzern und Kunden viel Erfolg mit den Titeln der KOGNOS BIBLIOTHEK. Kognos Verlag und Institut e.K. Alemannenweg 31 86391 Stadtbergen.

 
Das STORYFY®-PRINZIP
Zukunft neu denken und leben
kreativ - unkonventionell - innovativ