Der Schriftsteller im Kopf

Wenn es um unser Leben geht, sollten wir anspruchsvoll sein. Besonders dann, wenn wir uns vorstellen, welchen Schriftsteller wir "unser Leben schreiben" lassen würden. Natürlich nur als Gedankenexperiment. Also:

Warum nicht Goethe?

Oder warum sollten wir nicht - wie es heute doch üblich ist - eine Auswahl treffen, gleich mehrere antreten lassen (natürlich gedanklich), zum Beispiel in einem

Schriftsteller-Casting

Vielleicht treiben wir es sogar auf die Spitze und engagieren Joanne K. Rowling (wiederum natürlich nur in Gedanken),

also die Harry- Potter-Erfindern?

Doch letzten Endes werden wir vielleicht doch sagen:

Der Autor meines Lebens bin ich, wer sonst?

 
Das STORYFY®-PRINZIP
Zukunft neu denken und leben
kreativ - unkonventionell - innovativ
STORYFY » DAS ERFINDEN DER EIGENEN STORY » 5 Der Schriftsteller im Kopf